Sie sind hier:  » Jugendrotkreuz startet neue Mitmach-Kampagne beim SuperCamp 2017 in Prora auf Rügen

Jugendrotkreuz startet neue Mitmach-Kampagne beim SuperCamp 2017 in Prora auf Rügen

* * * * * * *

Rund 1.500 Jugendrotkreuzler im Alter von 6 bis 27 Jahren trafen sich am Pfingstwochenende zum Supercamp in Prora  auf der Insel Rügen.

 

Dabei konnten sich die Jugendrotkreuzler aus dem gesamten Bundesgebiet kennenlernen, gemeinsam ein tolles Freizeitprogramm erleben und sich gleichzeitig noch über die neue JRK-Kampagne „Was geht mit Menschlichkeit“ informieren.

 

Die Abende im großen Festzelt waren für Konzerte reserviert. Am Samstag standen die Killerpilze auf der Bühne. Am Sonntag rockten unter anderem Bollmer aus Berlin sowie die Band Weekend.

 

Auf der Aktionswiese konnten Andenken gebastelt, ein Graffiti-Workshop, ein Video-Workshop und ein Zirkus-Workshop besucht werden. Außerdem war rund um die Uhr eine Bühne für die besten Karaoke-Sänger geöffnet.

 

Natürlich standen eine ganze Reihe von Fun-Sports am Strand von Prora auf dem Programm: Neben Baden und Beach Volleyball gestaltete die Wasserwacht eine Surfbrett-Rennen und zeigte ihr Können bei einer Rettungsübung im Meer.

Die neue JRK-Kampagne zum Thema Menschlichkeit wurde feierlich eröffnet. Der Rapper Graffidi zeigte den eigens komponierten Kampagnen-Song und die JRK-Bundesleitung sorgte mit einem symbolischen Schlag auf den Startknopf für den Auftakt.

Im Rahmen einer eingerichteten Jugendkonferenz im Open-Space-Format diskutierten die Jugendlichen in verschiedenen Arbeitsgruppen über die Bedeutung des Begriffs Menschlichkeit und dachten über konkrete Aktionen für ein mitmenschlicheres Zusammenleben nach. Die Kampagne wird in den nächsten drei Jahren in den JRK-Gruppenstunden im gesamten Bundesgebiet aufgegriffen. Es wird Mitmachaktionen und Workshops geben, um sich selbst und die Bedeutung von Mitmenschlichkeit genauer zu erforschen. Zentrales Portal für die Mitmach-Kampagne ist dabei die neu eingerichtete Homepage www.wasgehtmitmenschlichkeit.de.

Das Supercamp ist die größte Veranstaltung des Jugendrotkreuzes in Deutschland und findet alle fünf Jahre statt. Ungefähr 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Mecklenburg-Vorpommern waren in diesem Jahr mit dabei. Außerdem haben 20 Helferinnen und Helfer aus unserem Bundesland zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen.

 

 

 

 

8. Juni 2017 15:02 Uhr. Alter: 193 Tage