Sie sind hier:  » Fachtagung beschäftigt sich mit den Themen Inklusion

Fachtagung beschäftigt sich mit den Themen Inklusion

LINSTOW – „Die Einzigartigkeit des Kindes im Focus pädagogischen Handelns“ stand als Überschrift der Fachtagung des DRK Landesverbandes, die am 14.11.2017 stattfand.

 

Nach einer Begrüßung der rund 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch den DRK - Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. referierte Prof. Dr. Timm Albers, Professor für Inklusive Pädagogik an der Universität Paderborn, zum Thema „Inklusion braucht professionelle Fachkräfte“.

Er machte deutlich, dass diese aber nicht zwingend von Anfang an eine gefestigte inklusive Haltung bräuchten, sondern die Offenheit, über das Beleuchten und Reflektieren von Situationen im Kita-Alltag, eine solche Haltung zu erwerben. Er verdeutlicht, dass es um das „Große Denken im kleinen Handeln“ geht, und besonders die Mikroprozesse in Kindertagesstätten ein großes Potential zur Veränderung hin zu einer inklusiven Einrichtung bieten.

Der bekannte Liedermacher Wolfgang Hering („Zwei lange Schlangen“) brachte Musik und Bewegung in die Tagung, und nahm die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit auf eine Fingerspiele- und Liederreise um die Welt. Ausgehend davon, dass uns ein Rhythmus auf der ganzen Welt vereint, der Takt des Herzschlages unserer Mutter, den wir, noch ungeboren, wahrnehmen, können wir gemeinsam die Vielfalt der Musik erleben und entdecken.

Vielfalt lebt von Unterschieden. Wie werden Unterschiede wahrgenommen? Welche Rolle spielen die Lebenswelt und der Hintergrund des einzelnen Menschen für die Wahrnehmung der Unterschiede? Wer entscheidet, welche Merkmale die Chancen zur gesellschaftlichen Beteiligung befördern und welche sie behindern? Welche Wege führen zu einem gleichberechtigen Miteinander?

Diesen Fragen gingen Sprachfachkräfte, Kita- Leiterinnen und Kita-Leiter, pädagogische Fachkräfte und Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Träger und Fachdienste am Nachmittag in fünf verschiedenen Workshops nach. Die Workshops zeigten praktische Umsetzungsmöglichkeiten inklusiver Haltung und knüpften damit an den Inhalten des Profilelements „Inklusion“ der Strategie 2020 des Deutschen Roten Kreuzes an.

Aufgrund der positiven Resonanz und des guten Feedbacks zur Fachtagung in Linstow wird der DRK – Landesverband im Frühjahr 2018 die nächste Fachtagung zu den Themen „Bewegung und Sprache“ organisieren.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

21. November 2017 13:38 Uhr. Alter: 27 Tage