Sie sind hier:  » neue Referentin für stationäre Pflege hat ihre Tätigkeit aufgenommen

neue Referentin für stationäre Pflege hat ihre Tätigkeit aufgenommen

Frau Susanne Bollmann ist seit dem 01.10.2017 neue Referentin für die Bereiche der teilstationären /stationären Pflege und Eingliederungshilfe im Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Deutschen Roten Kreuzes.

Ihren beruflichen Werdegang begann sie im Jahr 2005 als examinierte Altenpflegerin. Im weiteren Verlauf arbeitete Frau Bollmann als Wohnbereichsleitung, Pflegedienstleitung  und als Einrichtungsleitung eines Pflegeheimes.

Im Jahre 2009 nahm Frau Bollmann ein Fernstudium zu Dipl. Pflegewirtin (FH) auf. Dieses schloss sie 2014 erfolgreich ab. Den Schwerpunkt im Studium legte Frau Bollmann auf die stationäre Altenpflege.

Frau Bollmann freut sich auf das neue Aufgabengebiet und die konstruktive Zusammenarbeit mit den Pflegeeinrichtungen des DRK´s in Mecklenburg-Vorpommern.

9. Oktober 2017 08:31 Uhr. Alter: 10 Tage